Drucken

Das IRAS zu Besuch beim Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung in Göttingen im Rahmen der Night of Science am 26. Januar. Mondregolith-Simulant des IRAS ermöglichte es den Besuchern, die Oberfläche des Mondes zu "berühren", was sich insbesondere bei den jüngeren Gästen großer Beliebtheit erfreute.